Forscher und Pilotinnen, Prinzessinnen und Könige bei der Entdeckung der Welt zu begleiten; miteinander kleine und große Schritte zu gehen; Schulkinder wachsen zu sehen und beim Lernen zu unterstützen; für Jugendliche Vertrauensperson zu sein; sich über Fortschritte zu freuen und Rückschläge verkraften, das alles - und noch viel mehr – ist Ihre Aufgabe als Erzieherin oder Erzieher in Krippe, Kindergarten und Hort oder in Jugendeinrichtungen und als Streetworker.

Die Ausbildung zur Staatlich anerkannten Erzieherin / zum Staatlich anerkannten Erzieher für Kinder und Jugendliche von 0-27 Jahren in Vollzeit oder Teilzeit an unserer Fachschule in Schwerin gibt Ihnen dafür das passende „Werkzeug“ an die Hand. Ihre bisher erworbenen Fähigkeiten als Sozialassistent/Sozialassistentin sind nicht nur Zugangsvoraussetzung, sondern auch eine solide Grundlage zum Erlernen dieses Berufs und wird im ersten Ausbildungsabschnitt an unserer Fachschule angeboten.

Die praxisintegrierte und vergütete Ausbildung zur Staatlich anerkannten Erzieherin / zum Staatlich anerkannten Erzieher für Kinder von 0- bis 10-Jährige ist an unserer Fachschule Schwerin ebenso möglich.Fragen beantworten wir gern und Bewerbungen nehmen wir jederzeit entgegen!

Staatlich anerkannter Erzieher (Vollzeit)

Erzieherinnen und Erzieher sind Förderer und Wegbegleiter in Krippe, Kita, Hort und Jugendeinrichtungen.

mehr erfahren
Staatlich anerkannter Erzieher (Teilzeit - berufsbegleitend)

Erzieherinnen und Erzieher sind Förderer und Wegbegleiter in Krippe, Kita, Hort und Jugendeinrichtungen.

mehr erfahren
Staatlich anerkannter Erzieher für 0- bis 10-Jährige

Erzieherinnen und Erzieher sind Förderer und Wegbegleiter in Krippe, Kita und Hort.

mehr erfahren
Staatlich geprüfter Sozialassistent

„Unterstützer“ von Beruf – das sind Staatlich geprüfte Sozialassistenten.

mehr erfahren

Aktuelle Information zu Corona-Schutzmaßnahmen

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Internetseite,
liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
liebe Fachschüler/*/innen und Auszubildende,


um die Ausbreitung des Coronavirus in Mecklenburg-Vorpommern zu verlangsamen, hat die Landesregierung wesentliche Maßnahmen beschlossen. Wir schließen uns dem Grundsatz an, dass die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger höchste Priorität hat. Das Verhalten aller Personengruppen wird entscheidend dafür sein, ob es gelingt, die weitere Ausbreitung des Virus aufzuhalten.

Hier können Sie die aktuellen Informationen unserer Landesregierung einsehen:


Im Folgenden informieren wir Sie über unser Leistungsangebot:

  1. Unsere Fachschulen halten sich an die jeweils gültigen Verordnungen der Landesregierung. Die Publikationen und Dokumente können Sie unter folgendem Link einsehen:
    https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/bm/Blickpunkte/Coronavirus/Coronavirus-%E2%80%93-Informationen-f%C3%BCr-schule/
    Alle Auszubildenden und Fachschüler/*/innen werden persönlich durch die Schulleitungen und/oder Klassenlernbegleitungen zum weiteren Vorgehen informiert. Wir bitten alle Auszubildenden und Fachschüler/*/innen ihre E-Mail-Postfächer täglich zu kontrollieren.
  2. Bewerbungen für die Berufe „Staatlich anerkannte/r Erzieher/in“, Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/n“ können jederzeit für das kommende Schuljahr digital oder per Post an die Fachschulen gesendet werden.

Sollten sich Änderungen ergeben, werden diese hier veröffentlicht und auch per E-Mail versandt.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien von Herzen alles Gute und hoffen, dass Sie alle unbeschadet die Krise überstehen.
Es grüßen herzlich die Mitarbeitenden aller Geschäftsstellen vom Diakonischen BildungsZentrum!

Lernen im Herzen Schwerins am Pfaffenteich